Workshop:

Schema Fokussierte Familientherapie:

Brücken bauen innerhalb der familiären Beziehungen 

 - ein multi-generationaler Ansatz -

 

 

Nachdem Jan Kossack Schematherapie (ST) über viele Jahre in Einzeltherapien oder Paartherapien und mit Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern genutzt hatte, kam der Gedanke auf, ST nicht nur für das Eltern-Coaching zu nutzen, sondern ST in einem familientherapeutischen Setting mit der ganzen Familie anzuwenden.

 

Schema Fokussierte Familientherapie (SFFT) verbindet die ST von Jeffrey Young mit der Multi-generationalen Familientherapie von Maurizio Andolfi.

 

Schema Fokussierte Familientherapie bringt drei Generationen einer Familie zusammen in das familientherapeutische Setting. Basierend auf denselben emotionalen Grundbedürfnissen jedes Familienmitglieds werden die Entstehung von Schemata und Modi mit der Familie erarbeitet. Schematherapeutische Methoden und familientherapeutische Techniken werden kombiniert, um alte Wunden zu heilen, die Bindungen in der Familien zu verbessern und Brücken zwischen den verschiedenen Generationen in einer Familie zu bauen. Oft sehen wir, dass Schemata und Modi von einer Generation an die nächste Generation in der Familie weitergegeben werden.

SFFT hilft der Familie zusammenzufinden und die ungünstige Schema-Modus-Dynamik innerhalb des Familiensystems zu verändern.

 

Dieser zweitägige Workshop zeigt erste Erfahrungen mit der Schema Fokussierten Familientherapie. Nach einer Einführung in das Modell werden verschiedene konkrete Techniken demonstriert und in der Trainingsgruppe eingeübt.

 

 

Für wen ist dieser Workshop gedacht?

 

Psychologen, Psychotherapeuten, Berater, Pädagogen und andere professionelle Helfer, die mit Familien arbeiten

 

 

Lernziele

  1. Verstehen eines Familiensystems durch den multi-generationalen Blick auf emotionale Grundbedürfnisse, Schemata und Modi
  2. Kennenlernen des Arbeitens mit drei Generationen im Therapieraum
  3. ungünstige Schema-Modus-Dynamiken zwischen den Familienmitgliedern erkennen können
  4. die therapeutische Beziehung in einem multi-generationalen, familientherapeutischen Setting kennen und nutzen lernen
  5. Einüben spezifischer an SFFT adaptierte Interventionen (Modus-Dialoge im im familientherapeutischen Setting, Stühlearbeit im familientherapeutischen Setting, Familien-Skulpturen…) um der Familie zu helfen, Grundbedürfnisse auf gesunde Weise befriedigen zu können

 

Workshop Ablauf 

  • Tag 1 - 10:00 bis 17:00 – Einführung in die SFFT, wichtige Interventionen kennenlernen, schematherapeutisches Fallverständnis für ein multi-generationales Familiensystem
  • Tag 2 -  10:00 bis 17:00 – Einüben spezifischer an die SFFT adaptierte Interventionen
  • Tag 3 (optional) - 10:00 bis 16:00 – nur für Teilnehmer, welche auch Tag 1 & 2 belegt haben, wird ein zusätzlicher Tag angeboten, hier können Teilnehmer eigene Fälle vorstellen und bekommen Supervision, wie sie SFFT bei diesen eigenen Klienten anwenden könnten

 

Trainer

Jan Kossack 

Diplom-Psychologe/Psychotherapeut, Advanced Schema Therapeut, Schema Therapie Trainer & Supervisor, Forensischer Psychotherapeut

 

Wo findet es statt?

UpgradeYourLife

3, rue Joseph Leydenbach 

L - 1947 Luxembourg/Kirchberg

 

Wann findet es statt?

Workshop: 11. & 12. Oktober 2019

Tag 3 (optional): 13. October 2019 

 

Was kostet es?

 

  • Workshop (Tag 1 & 2 zusammen): 250,- EUR pro Teilnehmer (max. 15 Teilnehmer)
  • Tag 3 (optional) - Fallsupervision in der Gruppe: 175,- EUR pro Teilnehmer (max. 8 Teilnehmer)